Paella Valenciana

Paella Valenciana

Auf unseren Reisen versuchen wir immer landestypische Gerichte zu kochen. Das macht Spaß und es erweitert den Speisezettel. Diesmal sind wir im Valencia Land unterwegs.
Auf dem Markt in Oliva kaufen wir eine Paella-Pfanne und besorgen die erforderlichen Zutaten. Das Rezept für die Paella hat uns der Verkäufer der Pfanne gleich mit gegeben.
Mit einer kleinen Änderung haben wir nun schon häufig dieses Rezept probiert und es schmeckt uns prima.

Zutaten:

1 Paella Pfanne

400g Hähnchen
300g Kaninchen
350g Reis
250g Bohnen (Brechbohnen)
150g dicke weiße Bohnen
800ml Wasser
1 Zwiebel
1 Knobi-Zehe
1 Tomate
1,5g Safran
Olivenöl
Salz, Paprikapulver

Zubereitung:

Das Fleisch in Stück schneiden, Zwiebel, Bohnen und Tomate ebenfalls in Stücke schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebel und das Fleisch bräunen.

Fleisch anbraten

anbraten

Dann Knobi, Tomate, Paprika, Safran, Salz und die Bohnen hinzugeben.

Tomate und Bohnen

Tomate und Bohnen dazu

Mit  ca. 700ml Wasser auffüllen und aufkochen. Den Reis gut verteilen und ohne Rühren 15 min. kochen. Evtl. Wasser auffüllen und nochmal auf kleiner Flamme köcheln. Wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, die Pfanne vom Feuer nehmen. Einige Minuten ziehen lassen und dann servieren.

Eine Antwort

  1. hmmmm, lecker, werde ich demnächst mal ausprobieren! Muss ich mir dazu ne Kochmütze anschaffen ? 🙂 Elbländische Wintergrüße, Hansel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: