SchlechtWetterFoto

Auch bei schlechtem Wetter kann man schöne Fotos machen. Hier ein Beispiel

Nach dem Gewitter lockerte die Bewölkung auf und ließ alle Farben leuchten. Auch der Wind legte sich schlafen und so entstanden tolle Spiegelungen. Die Aufnahme entstand am 19. Juni 2011 gegen 18.00 Uhr.

Daten:
Kamera: Canon 40 D
Opjektiv: Sigma 18-200
Belichtung: 1/1000 sek bei f 9,0
Brennweite: 24mm
ISO: 200