Erntezeit

Herbstzeit ist auch Erntezeit und das gilt auch für Eichhörnchen, sie legen im Herbst Vorräte für den Winter an. Unser Eichhörnchen habe ich Felix genannt.

Nix wie weg

Viele der vergrabenen Vorräte merkt sich Felix, aber alle Verstecke kann er sich nicht einprägen. So sorgt Felix  für viele  neue Haselnusssträucher, Eichen und Kastanien. Seit Tagen ernte Felix unsere Haselnüsse und verbuddelt sie im Garten. Noch hat Felix die Nuss im Maul, Sekunden später ist sie verbuddelt.

Wohin mit der Nuss

Dann schaut Felix mal ins Wasser und findet es zu kalt und zu nass.Trinkt aber troztdem ein bisschen.

Wat ist dat?

Felix erklettert den Stein am Teich, schaut sich um und sieht viele Verstecke für seine Nüsse. Und ich habe im Frühjahr wieder viel Arbeit, denn es werden immer mehr Sträucher im Garten.

Toll hier

Advertisements

11 Antworten

  1. Felix „Der Glückliche“…ganz allerliebste Geschichte.

    Danke dafür und liebe Grüße

    Marianne ♥

  2. Petra Mönter
    Das Eichhörnchen

    Ein Eichhörnchen
    lebt in den Bäumen,
    und frißt gern Nüsse,
    viel sogar,
    im Winter tut es gerne Träumen,
    und das tut es Jahr für Jahr.

    Nun ist das Tier der Gattung Hörnchen
    bei jedermann und -kind beliebt,
    weil es ziemlich viele Tiere,
    aber nicht so viele Hörnchen gibt.

    Warum hat dieses Hörnchen nun,
    den Namen Eich dazugekriegt?
    Es ist ganz einfach liebe Leute:
    Weil es gern auf Eichen liegt.

    Wer´s mir nicht glaubt,
    dem will ich sagen:
    Geschickt gereimt ist dies Gedicht,
    doch warum die Hörnchen Eich sich nennen,
    weiß ich in Wirklichkeit noch nicht!

    Gruß, Hannsel der die Oachkatzerl liabt

  3. schöne aufnahmen 🙂 toll, wenn man so etwas beobachten kann …

  4. Ach das sind aber sehr schöne Bilder,,ja die Eichhörnchen sind so niedliche Tiere.Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,Erika

  5. Ja die Eichhörnchen sind so liebe putziere Tierchen,wir hatten mal im Center Parc mit unseren Enkelkindern auch Eichhörnchen die kamen in die Wohnung und frassen uns aus der Hand,manchmal waren es sogar 4 Stück,für die Kinder war das ein unvergessliches Erlebniss,davon sprechen sie heute noch.Der Blog mit den Eichhörnchen und die Fotos dazu sind sehr schön gelungen,toll,viele liebe Grüsse Klaus aus Köln.

  6. Super erwischt, es hat ja reiche Beute gemacht! Die sind aber auch allerliebst 🙂

  7. Danke für diese schönen Bilder..so einen Felx haben wir leider nicht..

    übriges wachsen die BÄUMCHEN auch ohne so einen Helferlein…
    LG vom katerchen

  8. Lustiger kleiner Gesell. Ich find sie wirklich klasse und du hast ihn toll erwischt. Liebe Grüße Barbara

  9. Das sind ja schöne Aufnahmen. Offensichtlich ist Euer Felix ein fleißiger Gärtner und gar nicht fotoscheu 🙂

  10. Wie fotogen der ist! 🙂

    Der Point.

  11. Tolle Bilder!
    (Aber er gehört zu den „dunkelen“, das sind die, die leider unsere heimischen Eichhörchen ganz verdrängen.)
    LG, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: