8. Wet Picture – Schleuse

Fotoprojekt Wet Picture:
Mein Beitrag diesmal:

Schleusen – Göta Kanal

Diesmal wieder ein Griff in die digitale Fotokiste. 2007 sind wir mit unserer CARINA durch den Göta-Kanal gefahren. Das Wasser im Kanal war ruhig und es hat Spaß gemacht durch die schöne Landschaft Schwedens zu fahren.

Göta Kanal

Arbeiten mussten wir immer in den Schleusen. Da gibt es oft Stress und deshalb wird der Kanal auch Scheidungskanal genannt. Ich kann das nicht bestätigen, unser Aufenthalt dort war sehr entspannt und harmonisch.

Schleuse zwischen Söderköbing und Norsholm

Das Wasser strömt sehr schnell in die Kammern und der Skipper muss das Boot fest an der Schleusenwand halten, die Leinen werden über eine Winsch dichtgeholt.

In der Schleusenkammer

Der Skipper muss arbeiten.

Der Götakanal ist über 175 Jahre alt und wird in der heutigen Zeit nur noch von Freizeitbooten genutzt. Er wird auch Schwedens Blaues Band genannt.

Blaues Band

Ein paar Daten zum Kanal:

Länge 190 km
58 Schleusen
Baujahr 1810 – 1832

Größe der Schleusen:
Max. Bootslänge: 30m
Max. Bootsbreite: 7m
Max. Bootshöhe: 22m
Max. Bootstiefe: 2,80m

Max.Höhe über dem Wasserspiegel: 91,8 m (der Vikensee)

Die größte Schleusentreppe ist bei Berg mit 7 Schleusen hintereinander und einem Hub von insgesamt 18,8m.

Schleusentreppe Berg

Borenshult mit 5 Schleusen vor dem Roxen See hat einen Hub von 15m.

MS Diana ist ein Fahrgastschiff - ein schwimmendes Hotel

Zwei Schleusen werden noch wie früher per Hand bedient.

Schleuse bei Tåtor

Mehr Infos zum Göta Kanal hier und auf der Site vom Kanal

Weitere Beiträge zu diesem schönen Projekt findet Ihr hier:

von Barbara (Image Location)