Fotoprojekt Fensterblick – Nr. 6 – Dänemark

Fürs Fotoprojekt bei Vera habe ich Euch diesmal nicht nur Fotos aus Dänemark mitgebracht, sondern auch gleich eine Geschichte dazu:

Porzellanhunde auf der Fensterbank

Auf der Insel Ærø fuhren früher die meisten Männer zur See. Von ihren Reisen brachten sie den daheim gebliebenen Ehefrauen kleine Reiseandenken mit, sehr oft waren das kleine Porzellanhündchen.

kah-43153

Jetzt denkt man erst mal wie nett. Aber die Hündchen kauften die Seeleute bei den leichten Mädchen. Bei den Dirnen standen die Hunde auf der Fensterbank. Schauten die Hunde sich an, dann war die Dame frei und die Seemänner durften sie besuchen, schaute man auf das Hinterteil der Hunde, war die Dame beschäftigt.

kah-43183

Die Dirnen durften für ihre Dienste kein Geld nehmen (Prostitution war damals strafbar) und so verkauften sie für viel Geld diese billigen Porzellanhündchen.

Die Ehefrauen freuten sich über die Mitbringsel und stellten die Hündchen auch auf ihre Fensterbänke. Aber es blieb kein Geheimnis, wie und warum die Porzellantierchen erworben wurden. Viele der unschuldigen Hunde landeten auf dem Meeresboden vor der Küste von Ærø.

kah-69503

Einige Ehefrauen aber benutzten die Porzellanhunde weiterhin als Botschafter. Schauten die Hündchen nach draußen, hieß das für die Liebhaber der Ehefrauen, „Achtung der Herr ist zu Hause“. Sah man jedoch das Hinterteil der Hunde, dann war die Luft rein und der Freund der Ehefrau durfte ins Haus kommen. Nonverbale Kommunikation auf Dänisch.

kah-69623

Ob es nun eine Legende oder ein Märchen ist, das bleibt offen, ich habe jedenfalls noch nie so viele Porzellanhunde im Fenster sitzen sehen, wie in Dänemark und besonders auf der Insel Ärö. Spaziert man durch Ærøskøbing oder Søby sieht man sie überall hocken und ich muss immer schmunzeln. Die Geschichte wurde mir von einem dänischen Freund erzählt und auch im Netz fand ich dazu viele Geschichten.

Fotoprojekt Fensterblick – Nr. 5

Der 5. Fensterblick fürs Fotoprojekt bei Vera ist aus der spanischen Stadt Córdoba.
kah-8913Es ist ein Fenster der Mezquita, eine ehemalige Moschee aus der maurischen Zeit, in der im 16. Jahrhundert eine ganze Kathedrale hinein gebaut wurde.

Wie in einem Wald stehen noch 856 von über 1000 Pfeilern der alten Mochsee und in der Mitte strebt die Kathedrale noch oben.

Mehr Fotos in meinem Reise-Blog: Córdoba

Fotoprojekt Fenster – Nr. 4

Hier mein 4. Beitrag zum Fotoprojekt Fensterblick bei Vera

Es ist ein Detailfoto vom Mærsks Bürogebäude in Kopenhagen. Mærsk ist die größte Reederei in Kopenhagen, sie besitzen die größte Containerflotte der Welt. Das Gebäude steht direkt am Hafen in Kopenhagen. In einem Büro wurde gearbeitet und ich erwischte einen der Arbeiter bei der Mittagspause.

Danmark_Fenster

weitere Fensterblicke gibt es hier bei Vera

Fotoprojekt Fenster – Nr. 3

Mein 3. Beitrag zum Fotoprojekt bei Vera ist ein Mitbringsel aus Spanien

Fenster Nr. 3

weitere Fenster gibt es hier bei Vera