IJlst – Fensterblick Nr. 27

Ijlst ist eine der 11 friesischen Städte und erhielt schon im Jahre 1793 das Marktrecht und wurde eine selbstständig Stadt. Der Schiffsbau und der Holzhandel waren die Einnahmequellen.  Ijlst entstand an der Mündung der Ee in die frühere Middelsee (jetzt eingepoldert).  Besonders malerisch wirkt die Eegracht mit den vielen Lindenbäumen. Sehenswert sind die sogenannten Übergärten  (Overtuinen), die Gärten sind durch die Straße vom Haus getrennt.

Man muss also über die Straße zum Garten, hier wurde früher die Wäsche zum Bleichen ausgelegt. Die Gärten sind noch heute im Privatbesitz. Die Eegracht ist die malerischste Straße von Ijlst. Einige sehr schöne und alte Kaufmannshäuser mit den typischen Treppengiebeln (das Haus vom Messingklopfer 1669) und das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert sind sehenswert. Ijlst war früher eine Hochburg für die Fabrikation von Schlittschuhen. Die Holzsägemühle ‚De Rat‘ aus dem Jahre 1638 ist immer noch in Betrieb und kann besichtigt werden.

Für Vera ist das obere Fenster im Treppengiebel des Hauses vom Messingklopfer

Fensterblick Nr. 27

3 Antworten

  1. Das ist ein wunderschönes Fenster, so prunkvoll geschmückt. Das gefällt mir.

    Liebe Grüße,
    Vera

  2. Liebe Karin,
    was ihr immer entdeckt, das ist großartig.
    So lernen wir über Städte und Orte, von denen wir sonst nichts wüßten.
    Das kleine Fenster da oben ist echt schön, hast du gut gesehen.
    liebe Grüße
    Bärbel

  3. Liebe Karin,
    wunderschöne Eindrücke von dem Städtchen. Ich mag ja diese Häuser und die gesamte friesische Bauart in den Niederlanden.

    Das Fenster sieht richtig toll aus mit der Verzierung drumherum.

    Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: